Pia

Seit ich denken kann, bin ich damit beschäftigt das Lebewesen "Hund" in all seinen Facetten zu studieren und sein Verhalten zu begreifen ...   und meine persönlichen Lehrmeister tun wirklich alles, damit ich jeden Tag neue Erkenntnisse habe und schlauer werde.

Meine Schwerpunkte 

    • Verhaltensanalyse
    • Systemische Beratung
    • Hundespsychotherapie/ Körperpsychotherapie für Hunde
    • Mehrhundehaltung, soziale Strukturen zwischen Artgenossen 
    • Kommunikation, Körpersprache, Ausdrucksverhalten 
    • Welpenaufzucht und Pflege
    • Ontogenetische Entwicklung
    • Vorbereitung auf den Wesenstest

Die meisten kniffligen Situationen in einer Mensch-Hund-Beziehung  lassen sich virtuell weder umfassend beschreiben, noch bewerten. Hinzu kommt: Was für den einen Hund ein guter Lösungsansatz sein mag, passt für den nächsten noch lange nicht. Ein individueller Ansatz, abgestimmt auf das jeweilige Hund-Mensch-Team ist wichtig und kann immer nur in der persönlichen Begegnung erfolgen. 
 
Trotzdem oder gerade deshalb ist es sinnvoll Schwierigkeiten zunächst in Worte zu fassen und sie sich damit auch bewusster zu machen. Das ist der erste Schritt.

Meine Ausbildung:
Aufbaustudium "Hundepsychotherapie" (lfd)

(dogument)

Aufbaustudium "mehr als beissen können sie nicht: Hunde, die Menschen beissen"
(dogument)

Prüferin für den BVZ-Hundetrainer Hundeführerschein
(Berufsverband zertifizierter Hundetrainer)

Behördlich Zertifizierte Hundeverhaltenstherapeutin und Hundetrainerin
(Tierärztekammer Schleswig Holstein)

CANIS Absolventin 
(CANIS Zentrum für Kynologie)

 

Hier kannst du deinen individuellen Beratungstermin buchen.
Mehr Infos zu meinen Qualifikationen findest du hier.
Wie bin ich auf den Hund gekommen?